Warsaw Street Art - Chazme, Sepe, Lump (Elomelo) - Chopin

Entdecken Sie Warschauer Street Art

Street Art hat sich allmählich zu einem wichtigen Element des Warschauer Stadtbilds entwickelt, das die Stadt bunter und spannender und zu einem wahren Paradies für Fotografen gemacht hat. Wenn Sie genau hinsehen, können Sie die interessantesten Projekte von lokalen Künstlern entdecken, wie zum Beispiel NeSpoon, die verlassene Mauern, Straßen und Häuser der Stadt mit in Gemälde, Keramik, Häkelarbeiten und Schablonen übersetzten, wunderschönen und komplexen Lochmustern schmückt. Warschau beherbergt auch eine große Galerie von ausländischen Street Art Künstlern – darunter Dome, Blu und Pixel Pancho. Neue Wandbilder erscheinen ständig an den unwahrscheinlichsten Orten, aber auch andere Formen von Street Art treten in Warschau in Erscheinung. Mehrfarbige Pegasus-Skulpturen stehen vor dem Gebäude der Nationalbibliothek. Im Stadtviertel Praga, auf dem rechten Weichselufer, können Sie davon ausgehen, auf kleine blaue Engelsstatuen des polnischen Künstlers Marek Sułek zu treffen, welche die umliegenden Straßen mit Magie erfüllen und dank ihrer hässlichen, cartoonartigen Gesichter ein Lächeln auf die Gesichter der Einwohner von Praga und von Touristen zaubern. Seien Sie auch nicht überrascht, in der Stadtmitte eine riesige Palme zu erblicken. Sie ist das Werk der Künstlerin Joanna Rajkowska, die inspiriert durch eine Reise nach Israel beschlossen hatte, etwas mehr sonnigen Frohsinn nach Warschau zu holen.

X